Sonderausstellung

Staunen und Wissen
Schätze aus dem Museum der Stadt Füssen
Sommer 2024

Die qualitätsvolle, umfangreiche Sammlung des Museums der Stadt Füssen zieht im Frühjahr 2024 dauerhaft in ein geeignetes Depot um.

Dieser Umzug bringt auch im übertragenen Sinne Bewegung in die Sammlung und gibt den Anstoß zu einer eigenen Ausstellung im kommenden Jahr: Unter dem Titel „Staunen und Wissen“ werden ausgewählte kulturhistorische Objekte und Kunstwerke einzeln in den Blick genommen, sinnlich erfahrbar gemacht und umfassend erläutert.

Folgende Fragen begleiten dann den Rundgang und die Begegnung mit den Exponaten: Was macht ein Werk oder ein Objekt zum ‚Wissensding‘? Wie lässt sich dieses Ding ‚verlebendigen’, so dass es etwas von seiner früheren Bedeutung vermittelt, die Vorstellungskraft anregt und zu neuen Erkenntnissen führt?

Die Ausstellung knüpft an die Idee des ‚Zwischenraums‘ an und greift damit die Beziehung zwischen Objekt, Werk und Betrachter:in auf: Was passiert und was entsteht in diesem Spannungsfeld? Auch das Bild des Komprimierens und Entfalten von Wissen anhand von Objekten und Werken spielt eine wichtige Rolle. Der Rundgang lädt ein, aktiv an diesem Prozess teilzunehmen.

Das breite Spektrum der Sammlung wird in der Ausstellung anhand von Einzelobjekten abgebildet. Sie werden zu Repräsentanten oder Leitobjekten der verschiedenen Konvolute und Zeiträume und weisen insgesamt auf die Vielfalt der Sammlung hin. Nicht nur die Objekte und Werke auf ihrem jeweiligen Forschungsstand, sondern auch Aspekte der Museumsarbeit werden aufgefächert: das Sammeln und Bewahren, das Präsentieren und Vermitteln. Die Ausstellung ermöglicht damit zugleich einen Blick hinter die Kulissen.

Ein wichtiges Moment der Inszenierung ist das Staunen. Er steht in Verbindung mit der Naturforschung des 19. Jahrhunderts und lässt sich historisch zurückführen auf die sogenannte „Wunderkammer“, die die Zusammenkunft kostbarer und denkwürdiger Naturalien und Artefakte umfasste. In dieser Ausstellung soll das Staunen als erkenntnisfördernder Impuls reaktiviert werden.

Objekte digital
Bis zum Beginn der Ausstellung werden besondere ‚Wissensdinge‘ aus der Sammlung in einer eigenen Online-Serie vorgestellt.

Das aktuelle Objekt finden Sie HIER.

Zu den bisher vorgestellten Objekten geht es hier:

Großer Torschlüssel


Foto Titelbild: Simon Toplak

 

Lechhalde 3, 87629 Füssen
Eingang durch den Klosterhof
Hier finden Sie das Museum im Opens external link in new windowStadtplan

Öffnungszeiten

Winteröffnungszeiten
Bis Ende März 2024:
Freitag bis Sonntag
13 – 16 Uhr

Sommeröffnungszeiten
Ab April 2024:
Dienstag bis Sonntag
11 – 17 Uhr

Flyer

Downloaden Sie hier den Initiates file downloadMuseumsflyer (255 KB)

Eindrücke aus dem Museum

Klosterrundgang im Allgäu.tv

Sarah Brightman und Vincent Niclo singen in der Klosterbibliothek

Führungen

Nach Vereinbarung (nur zu den regulären Öffnungszeiten)
Buchung: Tel. +49 (0)8362 903 143, museum@stadt-fuessen.de
Gebühr: 40 € zuzgl. Eintritt 4 € pro Person (max. 20 Personen)

Führung durch Kirche und Kloster St. Mang (durch Kirchenführer)
Jeden Samstag 10.30-12.00 Uhr (7. Mai bis 5. November)
Freier Eintritt, Treffpunkt Kircheneingang

Führung durch Kirche St. Mang, Krypta, Gruft und Annakapelle mit Totentanz (durch Kirchenführer)
Jeden Dienstag 15.30-16.45 Uhr (3. Mai bis 1. November)
Freier Eintritt, Treffpunkt Kircheneingang

Eintrittspreise

Erwachsene 6 €, ermäßigt 5 €
Kombikarte Museen 9 €
Unter 18 Jahren frei
Schulklassen frei

Kontakt

Tel. +49 (0)8362 903 143, museum@stadt-fuessen.de



Musikinformationszentrum:

Lechhalde 3, 87629 Füssen
Eingang durch den Klosterhof
Hier finden Sie das Museum im Opens external link in new windowStadtplan

Öffnungszeiten

Winteröffnungszeiten
Bis Ende März 2024:
Freitag bis Sonntag
13 – 16 Uhr

Sommeröffnungszeiten
Ab April 2024:
Dienstag bis Sonntag
11 – 17 Uhr

Flyer

Downloaden Sie hier den Initiates file downloadMuseumsflyer (255 KB)

Eindrücke aus dem Museum

Klosterrundgang im Allgäu.tv

Sarah Brightman und Vincent Niclo singen in der Klosterbibliothek

Führungen

Nach Vereinbarung (nur zu den regulären Öffnungszeiten)
Buchung: Tel. +49 (0)8362 903 143, museum@stadt-fuessen.de
Gebühr: 40 € zuzgl. Eintritt 4 € pro Person (max. 20 Personen)

Führung durch Kirche und Kloster St. Mang (durch Kirchenführer)
Jeden Samstag 10.30-12.00 Uhr (7. Mai bis 5. November)
Freier Eintritt, Treffpunkt Kircheneingang

Führung durch Kirche St. Mang, Krypta, Gruft und Annakapelle mit Totentanz (durch Kirchenführer)
Jeden Dienstag 15.30-16.45 Uhr (3. Mai bis 1. November)
Freier Eintritt, Treffpunkt Kircheneingang

Eintrittspreise

Erwachsene 6 €, ermäßigt 5 €
Kombikarte Museen 9 €
Unter 18 Jahren frei
Schulklassen frei

Kontakt

Tel. +49 (0)8362 903 143, museum@stadt-fuessen.de



Musikinformationszentrum:

Skip to content