Bürgerbeteiligung

Stimmungsbarometer zum Thema
„Einrichtung eines neuen Bahnhaltepunktes an der Mariahilferstraße“

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

im Rahmen des Programms „Stationsoffensive Bayern“ wollen der Freistaat Bayern und die Deutsche Bahn AG bis im Jahr 2023 rund 20 neue Bahnstationen in Bayern realisieren. Dabei wurde ein möglicher Standort an der Mariahilferstraße ermittelt, solange bestimmte Rahmenbedingungen eingehalten werden.

Die Oberste Baubehörde teilte mit, dass die DB Station & Service AG für die Planungen in Füssen Kapazitäten reserviert hat und hat hierfür bereits Gelder in ihrer Mittelplanung eingestellt.

Für die weitere Umsetzung ist es erforderlich, einen Gremienbeschluss über die grundsätzliche Bereitschaft zu fassen, um mit den konkreten Planungen beginnen zu können.

Ich wende mich heute direkt an Sie, weil uns Ihre Meinung sehr wichtig ist und wir Sie für solch ein Projekt unbedingt miteinbeziehen wollen.

Folgende (Umfeld-) Maßnahmen liegen in der Kostenträgerschaft der Stadt Füssen (Herstellung und Unterhalt) und werden im Falle einer Realisierung des Bahnhaltepunkts ausgeführt:

  • Park & Ride-Parkplätze (Mindestumfang voraussichtlich 5 – 10 Stück inkl. für Behinderte)
  • Fahrradstellplätze (teilweise überdacht)
  • Bahnübergangserweiterung Froschenseestraße (Fuß- und Radweg)
  • Verbesserung des Fuß- und Radwegs in diesem Bereich zwar nicht projektbezogen gefordert, aber unabhängig davon geboten; je nach Trassenführung ggf. Grunderwerb notwendig
  • ortsübliche Beleuchtung der jeweiligen Bereiche (genaue Kosten liegen bislang nicht vor)

Diese sind abhängig von der näheren Planung mit Wegeführung am Fuß- und Radweg. 

Vorstellbar ist in etwa eine Größenordnung von ca. 100.000 € abzgl. möglicher teilweiser Förderung (insb. Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz – GVFG).

Wir möchten Sie bitten an folgender Umfrage teilzunehmen und unbedingt Ihre Meinung zu ergänzen. Das Ausfüllen der Umfrage ist selbstverständlich zu 100% anonym.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Befürworten Sie das angesprochene Projekt des neuen Bedarfshaltepunkts an der Mariahilferstraße, inklusive der Sanierung und Erweiterung des Bahnübergangs an der Froschenseestraße mit einem separaten Fuß- und Radweg?