Kulturamt

Tiroler Straße

Zwischen den Gebäuden Tiroler Straße 2 und 3 stand bis etwa 1815 das Tiroler Tor. Die anderen Wohnhäuser lagen schon außerhalb der Stadtbefestigung. Der Zoll wurde allerdings erst am Lechtor …

Tiroler Straße Weiterlesen »

Spitalgasse

Das 1465 als Krankenhaus und Altenheim gebaute Bürgerspital gab der Gasse ihren Namen. Allerdings umfasste sie ursprünglich auch die Floßergasse. Die heutige Spitalgasse hieß „obere“ und die Floßergasse „untere“ Spitalgasse. …

Spitalgasse Weiterlesen »

Schrannengasse

Die Schrannengasse ist eigentlich ein in die Länge gezogener Platz, dessen wichtigstes Gebäude über viele Jahrhunderte das Kornhaus war. 1483 wurde hier ein Haus aus Stein gebaut, nachdem schon im …

Schrannengasse Weiterlesen »

Ritterstraße

Die Rittergasse, die erst im 20. Jahrhundert zur Ritterstraße wurde, führte zum Rittertor, das in früheren Zeiten auch Hinteres Tor oder Kemptener Tor genannt wurde. 1815 wurde es abgerissen. Woher …

Ritterstraße Weiterlesen »

Reichenstraße

Die Reichenstraße als die Haupt- und Durchgangsstraße der Altstadt von Füssen folgt dem Verlauf der römischen Heer- und Handelsstraße Via Claudia Augusta. Der nördliche Teil von der Einmündung der Schrannengasse …

Reichenstraße Weiterlesen »

Magnusplatz

Der Magnusplatz erhielt seinen Namen von dem Heiligen Magnus, der nach der Legende um 750 in Füssen wirkte und starb. An der Stelle seiner Einsiedlerzelle entstand im 9. Jahrhundert das …

Magnusplatz Weiterlesen »

Lechhalde

Halde bezeichnet ein Grundstück in Hanglage. Das trifft auf diese Straße zu, die von der Lechbrücke am Kloster St. Mang hinauf zieht bis zur Fußgängerzone Reichenstraße. In den vergangenen Jahrhunderten …

Lechhalde Weiterlesen »

Skip to content