Bau des 7,5-Meter-Turms läuft auf Hochtouren

Die Arbeiten zur Errichtung des 7,5-Meter hohen Sprungturms am Obersee laufen auf Hochtouren. Derzeit ist ein Schwimmbagger im Einsatz, der den Schwimmbereich auf die empfohlene Tiefe für die neue Attraktion aushebt. Eröffnet werden soll der Turm rechtzeitig zur Badesaison. Das nötige Geld für den Sprungturm in Höhe von 100.000 Euro hat der Füssener Marcus Bleicher über Spenden gesammelt. Sämtliche Baumaßnahmen hat die Stadt eng mit der Naturschutzbehörde abgestimmt.
Skip to content