Christian Schneider gratuliert Yasemin Yilmaz zum 90. Geburtstag

Der Zweite Bürgermeister Christian Schneider hat kürzlich Yasemin Yilmaz anlässlich ihres 90. Geburtstags besucht. Als Geschenke überbrachte er eine Schachtel Pralinen, eine Flasche Wein und eine Grußkarte der Stadt Füssen.

Zweiter Bürgermeister Christian Schneider (hinterste Reihe, Zweiter von links) gratulierte Yasemin Yilmaz (links daneben) zum 90. Geburtstag. Zahlreiche Familienmitglieder kamen anlässlich des runden Geburtstags zu Besuch.

Yasemin Yilmaz lebt trotz ihres stolzen Alters von 90 Jahren immer noch alleine in ihrer Wohnung – und ist dennoch nicht allein, ganz im Gegenteil: Yilmaz hat sechs Kinder, 24 Enkel und 34 Urenkel. Wenn sie im Haushalt Hilfe benötigt, bekommt sie die von ihrer Familie. Zu speziellen Anlässen, etwa an Feiertagen, kommt die ganze Familie zusammen. Yilmaz liebt es, die Familie an diesen Tagen als Gastgeberin zu verwöhnen – unter anderem auch mit ihrem Brot, das sie stets selbst backt und mit dem Joghurt, den sie selbst herstellt.

Yilmaz stammt aus Sivas (Zentralanatolien). 1971 kam sie gemeinsam mit ihrem jüngsten Sohn nach Füssen, nachdem ihr Mann bereits zwei Jahre zuvor nach Deutschland gekommen war. Weitere Familienmitglieder kamen in den Jahren darauf nach. In Füssen fand Yilmaz schnell Arbeit. 28 Jahre lang arbeitete sie bei Sinterstahl.

Der Zweite Bürgermeister Christian Schneider, der bei seinem Besuch üppig mit türkischen Spezialitäten bewirtet wurde, hörte sich die Geschichte Yilmaz´ interessiert an und zeigte sich begeistert vom Familienzusammenhalt der Yilmaz´. „Man merkt, dass viele Kinder eine gewisse Zufriedenheit geben“, sagte er mit Blick auf die zahlreichen Kinder, Enkel und Urenkel, die während seines Besuchs anwesend waren.

Über den Besuch Schneiders freute sich Yilmaz besonders. Eine Tochter erzählte, dass ihre Mutter voller Vorfreude in der Nacht zuvor nicht schlafen konnte.

Skip to content