Leiterin des Steueramts zur Beamtin auf Lebenszeit berufen

Bürgermeister Maximilian Eichstetter (rechts) hat die Leiterin des Füssener Steueramts Sonja Specht aufgrund eines Beschlusses des Haupt-, Finanz-, Sozial- und Kulturausschusses in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit berufen. Im Beisein von Kämmerer Thomas Klöpf überreichte der Bürgermeister Specht kürzlich die Urkunde. Die 26-Jährige übernahm die Leitung des Steueramts im März dieses Jahres; bevor sie 2021 zur Stadt Füssen wechselte, hatte sie ein duales Studium beim Finanzamt in Kempten absolviert und danach ein Jahr im Finanzamt Fürstenfeldbruck gearbeitet.
Skip to content