Bekanntmachung

Verkauf des städtischen Grundstücks Fl.Nr. 287/1 der Gemarkung Füssen (Flossergasse 22)

Vorbehaltlich eines abschließenden Beschlusses des Stadtrates beabsichtigt die Stadt Füssen, das städtische Flurstück Nr. 287/1 der Gemarkung Füssen zu veräußern. Das Grundstück hat eine Größe von 1.936 m². Die derzeit auf dem Grundstück bebaute Grundfläche beträgt 336 m², GRZ 0,18).

Verkauft wird die gesamte Grundstücksfläche mit Ausnahme einer ca. 30 qm großen Teilfläche im Westen des Grundstücks. Möglich ist auch, nur die potenziell bebaubare Fläche im Ausmaß von ca. 600 qm zu erwerben.

Nähere Unterlagen und Angaben (z.B. zum Grundstück, zu einer möglichen Bebauung, zu den denkmalschutzfachlichen Belangen, zu den Verkaufsbedingungen,  zur Bebauung, usw.) können hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden. Dort finden Sie auch die Bewerbungsunterlagen und –bedingungen.

Der Mindestverkaufspreis beträgt 450.000 Euro. Sämtliche im Zusammenhang mit dem Grunderwerb anfallende Nebenkosten trägt der künftige Erwerber.

Schriftliche Bewerbungen für dieses Grundstück sind unter Angabe der genannten Unterlagen bis spätestens 31. Oktober 2022 in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Angebot Floßergasse 22“ zu richten an:

Stadt Füssen
Liegenschaftsverwaltung
Lechhalde 3
87629 Füssen

Ansprechpartner: Erster Bürgermeister Maximilian Eichstetter oder Peter Hartl

Bei Rückfragen für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Peter Hartl (Tel. 08362/903-212 oder per E-Mail p.hartl@fuessen.de).

Füssen, 24. August 2022

Stadt Füssen
Maximilian Eichstetter

Erster Bürgermeister

Skip to content