Corona: Freiwillige für Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser gesucht

Die Bundesregierung wirbt um Freiwillige, die das Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen unterstützen. Wer daran Interesse hat, hat zwei Möglichkeiten:

  1. Über die Bundesagentur für Arbeit zur Durchführung von Schnelltests
    Neben Personen aus den medizinischen, pflegerischen und sonstigen Heilberufen oder mit einer sozialen Ausbildung werden insbesondere auch geeignete Personen ohne medizinische oder pflegerische Vorbildung aufgerufen, sich zur Durchführung von Schnelltests bei der von der Bundesagentur für Arbeit ins Leben gerufenen Hotline (0800 45 555 32) zu melden.
    Sämtliche Infos finden Sie hier.
  2. Über den Pflegepool Bayern der Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB)
    Aufgerufen, sich auf der Webseite des Pflegepools zu melden, sind neben Personen mit medizinischer oder pflegerischer Ausbildung oder Erfahrung in einem pflegerischen Beruf insbesondere auch Personen mit Dienstleistungs- und Hygieneerfahrung. Diese Poolkräfte, vor allem diejenigen ohne ausreichende Qualifikation in der direkten Patientenversorgung, können u.a. für die soziale Betreuung, Servicetätigkeiten oder für die Durchführung von Schnelltests eingesetzt werden.
    Sämtliche Infos finden Sie hier.